- Bildquelle: Facebook/GreysAnatomy © Facebook/GreysAnatomy

Auf "TVLine" wurden die neusten Spoiler der US-Serien enthüllt. Auch zur Staffel 11 von "Grey's Anatomy" gab es neue Details. "Einer der Ärzte wird in Episode 15 in einen Autounfall verwickelt werden - nicht dass, das einen Heiler bremsen würde! Eher rettet der Arzt ein junges Mädchen aus dem Autowrack in seiner Nähe und hilft seiner Mutter", liest sich die Inhaltsangabe.

Doch welcher Arzt wird in der kommende "Grey's Anatomy"-Folge der Staffel 11 Opfer eines Unfalls? Das behält der Spoiler-Experte für sich. Doch die Webpage "PalmBeachPost" hat Nachforschungen angestellt und noch weitere Details zu dem Autounfall herausgefunden. Unter anderem soll es vermutlich eine Ärztin sein. Dies ist auf der Casting-Seite nachzulesen, wo es heißt, dass "Liz" verunglückt und einem Mädchen zur Hilfe eilt.

Wer hinter dem Codenamen "Liz" steckt, kann ebenfalls nur spekuliert werden, womöglich könnte es Callie alias Sara Ramírez (39) treffen. Diese Vermutung wird zwar nicht genauer begründet, doch sie scheint im ersten Moment die tougheste Chirurgin zu sein, die noch am Unfallort einen Luftröhrenschnitt bei einem neunjährigen Mädchen macht.

Aber vielleicht ist es am Ende gar nicht Callie, sondern Dr. Bailey, gespielt von Chandra Wilson (45), die dem kleinen Mädchen das Leben rettet. Die Casting-Vorlage von "Grey's Anatomy" soll allerdings nie in Stein gemeißelt sein, wie das Portal zudem erklärt. So könnte es am Ende doch auch ein männlicher Arzt sein, der in Staffel 11 einen Unfall erlebt.

Neben den Neuigkeiten aus Staffel 11 hat der "Grey's Anatomy"-Cast noch allen Grund zum Feiern gehabt: Bei den "People's Choice Awards 2015" räumte die Ärzte-Serie gleich vier Preise ab. Neben dem Award als Lieblings Drama-Serie durften sich auch Ellen Pompeo (45) und Patrick Dempsey (48) über eine Trophäe als Lieblingsschauspieler beziehungsweise Schauspielerin einer Drama-Serie freuen. Auch für Sandra Oh (43) gab es eine Auszeichnung: Sie wurde von den Serien-Junkies am meisten vermisst.