Lady Gaga provoziert mit neuem Outfit

Lady Gaga provoziert mit neuem Outfit


Frischfleisch auf der Bühne
15 Mai 2012, 12:08

"Guten Tag, ein Pfund Gehacktes bitte – und ein frisches Dress vom Rind": Megastar Lady Gaga hat ihre japanischen Fans mit einer neuen Version ihres berühmten Fleischkleides geschockt. Zwei Jahre nachdem sie in dem Original bei den "MTV Music Awards" aufgetaucht war, begeistert sie dieses Mal mit sehr viel mehr nackter Haut. Damit dürfte die Gaga erneut alle Vegetarier gegen sich aufbringen. Ihr Konzert in Indonesien steht wegen der Dauer-Provokationen bereits angeblich kurz vor dem Aus.

Vielleicht hat es Lady Gaga (26) mit dieser Aktion etwas übertrieben: Während ihres Auftritts in Tokio im Rahmen ihrer „Born This Way Ball“-Welttournee stand der Megastar plötzlich im kurzen Mini-Fleischkleid auf der Bühne. Starfotograf Terry Richardson (46), ein guter Kumpel von Lady Gaga, machte schnell ein paar gewagte Schnappschüsse und stellte diese via Twitter ins Netz. Schnell wurden natürlich auch wieder erste Protest-Rufe aufgebrachter Vegetarier laut. Aber wie das britische Boulevardblatt „The Sun“ berichtet, sollen diese Lady Gaga in ihrem frischen Fleischkleid nicht weiter interessiert haben. Für diese Frau gehören bewusste Provokationen eben zum täglichen Geschäft.

Lady Gaga zu freizügig für Indonesien

Und genau deswegen droht ihr Konzert in Indonesien auszufallen: Laut „Bild“ hat die dortige Polizei ihren Gig in Jakarta am 3. Juni bereits untersagt. Grund sollen die freizügigen Outfits von Miss Gaga sein. Die Veranstaltung ist seit Monaten ausverkauft und wäre Lady Gagas größter Auftritt in Asien während ihrer Welttournee. Es scheint, als habe die exzentrische Sängerin ihr neues Fleischkleid genau zur falschen Zeit aus dem (Kühl-)Schrank geholt.

iw